Preview | MAC & Simpsons Collection


geschrieben von Alexa unter , ,

10 Kommentare

Werbung



Der 25. Geburtstag der verrückten Zeichentrickfamilie wird…
…wer hätte es erwartet?

 BUNT!

Anlässlich des Jubiläums ehrt M·A·C die legendäre Zeichentrickfamilie mit ihrer eigenen Make-up-Kollektion! Die exklusive Linie beinhaltet unter anderem Powder Blush, Lash # 7 und zwei limitierte Eye Shadow Quads in Lisas Lieblingsnuancen. Bunte Lipglosse strahlen mit hochexplosiver Leuchtkraft und die neuen Nail Sticker mit der unwiderstehlichen Marge, sind das absolute Highlight dieser Kollektion.


Eyeshadow Quads

Marge's Extra Ingredients | That Trillion Dollar Look


MARGE’S EXTRA INGREDIENTS QUAD
Harpooned Heart light baby pink (lustre)
Sexy PB & J mid-tone bright violet (veluxe pearl)
Beehive Blue mid-tone bright blue (veluxe pearl)
Vivacious Vacuum Cleaner Bag deep navy (frost)

THAT TRILLION DOLLAR LOOK QUAD
Lisa’s Spikes lime green (frost)
Apple Squishee mid-tone Kelly green (frost)
2 Dozen and One Greyhounds dirty olive green (veluxe pearl)
Chalkboard Dreams deep blackened teak (velvet)

UVP 45,00 €


Lashes

UVP 15,00 €


Powder Blush


Pink Sprinkles

Pink Sprinkles cute blue pink (satin)
Sideshow You light peach coral (satin) ONLINE ONLY

UVP 26,50 €


Lipglass


von links nach rechts:
Nacho Cheese Explosion bright neon lime yellow
Grand Pumpkin bright creamy orange
Red Blazer bright fuchsia
Itchy & Scratchy & Sexy electric blue violet

UVP 19,00 €


Nail Stickers

Marge Simpson's Cutie-cles

UVP 16,50 €


Limitiert online erhältlich im September 2014.
© MAC Cosmetics


Meine Meinung:

Die Simpsons Collection wurde ja im Vorfeld schon sehnsüchtig erwartet und selten hat man sich so auf die kleinsten Fitzelchen Previewbilder gestürzt, wie bei dieser LE. 

Mich persönlich sprechen die beiden Quads unheimlich an. Ich muss mir jetzt nur noch überlegen, welches der beiden ich häufiger benutzen würde. Im Moment tendiere ich zu Marge's Extra Ingredients. Ein bisschen fehlen mir die Lippenstifte, auch wenn ich die Lipglasses farblich sehr gelungen finde.

Was sagt Ihr zur MAC & Simpsons Collection?

Eure


Yves Rocher Blogparade | Brazilian Look


geschrieben von Alexa unter , , ,

9 Kommentare


Yves Rocher hat vor einigen Wochen eine Blogparade gestartet und passend zur Fußball-Weltmeisterschaft dazu aufgefordert, einen Brasilien-Look zu schminken. Eine schöne Idee. Und wer macht mal wieder auf den letzten Drücker doch noch schnell mit? Genau - ich. Ich habe von der Aktion aber selbst erst am Wochenende erfahren.

Geschuldet meiner grenzenlosen Kreativität Einfallslosigkeit habe ich mich an den Farben der brasilianischen Flagge orientiert. Dabei habe ich mich aber bemüht, ein AMU zu schminken, mit dem man trotz seiner auffälligen Farbkombination noch vor die Tür gehen kann...  oder zumindest könnte.


An Bronzer habe ich nicht gespart und auch beim Blush durfte es ein bisschen mehr sein. Soweit möglich habe ich Produkte von Yves Rocher einfließen lassen. Allerdings hat mein Fundus nicht allzu viel hergegeben. Meist kaufe ich bei Yves Rocher ja doch eher Pflegeprodukte und Eau de Toilettes.


Verwendete Produkte



Augen | Huch? Doch so viel?
MAC Paint Pot Soft Ochre
NYX Jumbo Eyeshadow Pencil 604 Milk
Manly 120er Palette (mattes Gelb und mattes Grün)
p2 Open up your eyes! brightener
Yves Rocher Mono Poudre Couleur Intense 91 Or Scintillant*
Yves Rocher Bleu fumé (Lidschatten-Trio)*
Yves Rocher Eye Liner 04 Saphir*
Urban Decay 24/7 Glide-On Pencil Perversion 
Catrice Kohl Kajal 190 Cleopetrol
Yves Rocher Volume Vertige Mascara*
essence Colour Flash volume mascara*
essence eyebrow stylist kit


Gesicht
Yves Rocher Youthful Glow Foundation 200 Beige Rosé*
Maybelline Der Löscher Auge
Manhattan clearface compact powder 70 vanilla
MAC Bronzing Powder Refined Golden (nicht im Bild -.-)
Makeup Revolution Blush Treat

Lippen
Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Pretty Poppy


Der Einsendeschluss für die Teilnahme an der Blogparade, bei der es auch etwas zu gewinnen gibt, ist HEUTE. Also hopp, hopp! Alle Infos sowie Links zu den bisherigen Teilnehmerinnen findet Ihr hier bei Yves Rocher.

*** *** ***

Ich würde mich total freuen, wenn Ihr beim Gewinnspiel für mich votet, wenn Euch mein Brazilian Look gefällt:


Eure




* PR-Sample


Review | Catrice 3 in 1 Skin Tone Adapting Make up


geschrieben von Alexa unter , , , ,

11 Kommentare

Letzte Woche habe ich zu meiner großen Freude das neue Catrice-Sortiment bei dm entdeckt. Da ein Großteil der neuen Produkte allerdings exklusiv bei Müller erhältlich ist, war ich mit der Begutachtung auch schnell durch. "Ab zu Müller" lautet die Devise für diese Woche in der Hoffnung, dass das neue Sortiment auch dort schon angekommen ist.

Das 3 in 1 Skin Tone Adapting Make Up , das ich mir in der Farbe Medium Skin gekauft habe, möchte ich Euch heute schon mal vorstellen.


Catrice verspricht:

"Colour, Care and Correct. Die innovative Textur mit mikro-verkapselten Pigmenten passt sich perfekt jedem Hautton an und schafft einen ebenmäßigen Teint bei feuchtigkeitsspendender Pflege. Kommt die hochwertige Foundation mit der Haut in Kontakt verwandelt sich die zunächst sehr helle, cremige Textur in ein, dem Hautton angepasstes, Make-up mit Matt-Effekt. Erhältlich in zwei Nuancen, für hellere und mittlere Hauttypen."

Ich habe mich für das Skin Tone Adapting Make Up entschieden, da es feuchtigkeitsspendend, aber gleichzeitig mattierend sein soll. Ganz genau mein Beuteschema, aber nicht leicht zu finden.


An der Tube gefällt mir schon mal, dass die Öffnung weit genug vom Gewinde entfernt ist und sich die Spitze somit leicht sauber halten lässt. Denn es gibt fast nichts Gruseligeres auf dem Schminktisch als verschmodderte Gewinde. 


Das Make Up kommt weiß aus der Tube. Wenn Ihr genau hinseht, erkennt Ihr die dunklen Kapseln, die das Pigment enthalten, das der Foundation letztendlich ihre Farbe gibt, wenn man das Make Up auf der Haut verteilt. So innovativ, wie Catrice angibt, ist diese Textur nun nicht. Ähnliche Foundations kennt man in der Drogerie z.B. auch von L'Oréal und essence.


Hier seht Ihr die Foundation auf der Innenseite meines Unterarms geswatcht, die allerdings auch sehr hell ist. Im Gesicht ist der Farbunterschied nicht so extrem. Ich habe mich für die dunklere der beiden Nuancen entschieden, da sie meine Sommersprossen nicht so fahl wirken lässt wie eine helle - und vermeintlich passendere - Foundation. 

Dank der flüssigen Textur lässt sich das Make Up leicht im Gesicht verteilen. Auf der Haut fühlt sie sich angenehm an, da sie nicht klebt. Es setzt sich auch nicht in den Poren ab. 

Ein großer Minuspunkt ist allerdings der Duft: das Make Up ist sehr stark parfümiert. Und mit sehr stark meine ich SEHR stark. Wäre dies eine Bodylotion, fänd ich den White Musk Duft sogar ansprechend. Aber im Gesicht nimmt man ihn den ganzen Tag lang wahr. Den ganzen Tag! Das hätte nun wirklich nicht sein müssen.

Die Deckkraft ist ausreichend, wenn man nur leichte Rötungen kaschieren muss. Sie lässt sich mit einer weiteren Schicht aufbauen, worauf ich aber hier verzichtet habe, da es mir eigentlich gefällt, wenn meine Sommersprossen noch zu sehen sind. Insgesamt wirkt der Teint noch natürlich, aber sehr viel ausgeglichener. 


Im linken Bild seht Ihr die linke Gesichtshälfte ohne Make Up, rechts mit. Im rechten Bild dann das fertige Ergebnis, also mit Bronzer, Concealer, Augenbrauen, Lippenstift und Blush.

Das Make Up hält bei mir leider keinen ganzen Tag durch. Nach fünf bis sechs Stunden ist es deutlich verblasst. Ich würde hier auf jeden Fall zu einem Fixierspray raten. Aber sehr gut gefällt mir, dass das Make Up die Haut über die gesamte Tragedauer mattiert. Nachpudern war da bisher nicht erforderlich.

30 ml | 6,99 € UVP

*** *** ***

Auch wenn diese Review jetzt etwas durchwachsen klingt, mag ich das Skin Tone Adapting Make Up, weil es die Haut ausgeglichener, aber noch sehr natürlich wirken lässt. Ich werde es auch weiterhin verwenden (wenn auch nicht täglich). Der schlechten Haltbarkeit kann man mit einem Fixierspray beikommen. 

Wegen des starken Geruchs würde ich sie Euch aber nur bedingt empfehlen. Swatcht einfach mal die Tester der beiden Nuancen und riecht auch daran. Wenn Euch der Duft nicht zu intensiv ist und vielleicht sogar gefällt, könnte das Skin Tone Adapting Make Up eventuell etwas für Euch sein - vorausgesetzt Euch sind die beiden erhältlichen Nuancen nicht zu dunkel.

Probiert Ihr das 3 in 1 Skin Tone Adapting Make Up aus oder reizt Euch eine andere Foundation aus dem neuen Catrice-Sortiment mehr?

Eure